Menü

  Home
  Mannschaften
  Jugendabteilung
  Begegnungen
  Tabelle
  Alben
  Gästebuch
  Impressum
  Login

 




Herzlich Willkommen auf der Seite des SV Leuscheids Abteilung Fußball!

Sie erreichen uns über:  www.svleuscheid.de

Achtung! Dies ist nicht die offizielle Seite des SVL!
Hier klicken, um zur offiziellen Seite zu gelangen: SV - Leuscheid

Endspiel Gemeindemeisterschaft Fußball Senioren am Sonntag, 09.08.15, 17.00 Uhr in Herchen : TuS Herchen I - SV Leuscheid I

News:

Montag, 03.08.2015
Siege in der Gemeindemeisterschaft

Verdienter Gruppensieg bei der Gemeindemeisterschaft

Am Sonntagmorgen reiste unsere erste Mannschaft zur diesjährigen Gemeindemeisterschaft zum TuS Herchen. Da der TSV Dreisel mangels genügend Spielern kurzfristig absagen musste, standen zwei Spiele à 45 Minuten gegen den SVÖttershagen und die SpVgg Hurst-Rosbach an.


SV Leuscheid - SV Öttershagen 4:1

In einem zunächst tempoarmen Spiel, welches der SVL kontrollierte, war es Stefan Güldenring, der eine Ecke von Aschot Ghazaryan per Kopf zur Führung einnickte. Bedingt durch den Rückstand wurden die, körperlich sehr rustikal auftretenden, Ötters hagener nun ein wenig offensiver, was der Attraktivität des Spiels sichtlich gut tat. Nichtsdestotrotz musste erneut eine Standardsituation herhalten, um die Führung auszubauen: einen Freistoß aus dem Halbfeld servierte Fabian Ehrenstein punktgenau auf Kapitän Pascal Breuer am langen Pfosten, welcher nur noch einzuschieben brauchte.
In der Folge verließ man sich darauf das Ergebnis zu verwalten, sodass die Öttershagener beim ein oder anderen langen Ball durchaus für Gefahr sorgen konnten, ohne sich allerdings eine wirkliche Großchance herausspielen zu können. Den sich nun bietenden Platz zum Kontern nutzte man zwar nur selten aus, zeigte sich dabei aber gnadenlos effektiv. Nach einem Solo von Max Engelberth gegen drei Gegenspieler spitzelte einer von diesen ihm den Ball weg, dabei allerdings genau in den Lauf von Kevin Klein, welcher schnell reagierte und zum 3:0 einschob. Weiterhin verließ man sich darauf das Spiel zu verwalten und es kam wie es kommen musste: ein hoher Ball in den Strafraum wurde nicht geklärt und der Öttershagener Stürmer vollendete akrobatisch und unhaltbar für Torwart Florian Welter per Fallrückzieher. Von diesem Gegentor noch einmal angespornt spielte man nun schnell nach vorn. Einen Steilpass erlief Aschot Ghazaryan, behauptete den Ball gegen zwei Gegenspieler und traf zum Endstand ins lange Eck. Insgesamt ein souveräner Auftritt, gegen eine engagierte Öttershagener Mannschaft.

Welter - Schäfer, Breuer, Barth, Fuchs - St. Güldenring, Ehrenstein - Ghazaryan, A. Güldenring, Klein - Engelberth


SV Leuscheid - SpVgg Hurst-Rosbach 3:2

Gegen den Liga-Konkurrenten aus Rosbach erwischte man einen Traumstart. Bereits nach wenigen Minuten leitete Max Engelberth einen Ball aus dem Mittelfeld weiter in den Strafraum zu Alexander Güldenring, den scheinbar kein Rosbacher Spieler auf der Rechnung hatte. Dieser legte den Ball von der Grundlinie zurück zu Fabian Ehrenstein, welcher zu Führung einschieben konnte. Wiederum nur wenige Minuten später das 2:0: einen schwachen Rückpass des Rosbacher Außenverteidigers konnte Max Engelberth vor dem herauseilenden Torwart erlaufen und legte quer auf Alexander Güldenring, der den Ball nur noch einzuschieben brauchte.
Von diesem Doppelschlag unbeeindruckt wurde Rosbach stärker und es entwickelte sich ein ausgeglichenes wie temporeiches Spiel mit Feldvorteilen für die Rosbacher. Folgerichtig kamen diese auch zum Anschlusstreffer: der Rosbacher Stürmer konnte sich von seinem Gegenspieler viel zu leicht lösen und traf vom linken Strafraumeck wuchtig ins lange Eck. Florian Welter war dabei chancenlos, konnte sich aber in der Folge mehrfach mit guten Reflexen auszeichnen und hielt die Leuscheider Führung fest. Wenige Minuten vor dem Ende dann die vermeintliche Entscheidung: Einen langen Ball von Stefan Güldenring erreichte Aschot Ghazaryan vor dem heraus eilenden Rosbacher Torwart und wurde von diesem rüde von den Beinen geholt. Den fälligen Freistoß an der Strafraumkante verwandelte Fabian Ehrenstein sehenswert direkt. In Anbetracht von lediglich zwei verbleibenden Minuten waren die Leuscheider offensichtlich gedanklich bereits unter der Dusche, als ein langer Ball unterlaufen wurde, was einem Rosbacher Stürmer die Möglichkeit gab, Torwart Florian Welter zu überlupfen. Rosbach warf nun noch einmal alles nach vorn, aber es blieb beim 3:2.
Welter - Schäfer, Breuer, Barth, Fuchs (Bönisch) - St. Güldenring, Ehrenstein - Busch, A. Güldenring, Klein (Ghazaryan) - Engelberth


Durch beide Siege, steht der SV Leuscheid im Finale der Gemeindemeisterschaft und trifft am Sonntag, 09.08.2015 auf den Gastgeber TUS Herchen, der seine beide Spiele ebenfalls für sich entscheiden konnte.


Freitag, 24.07.2015
TuS Koblenz II – SV Leuscheid I 7:0 (2:0)


Eine Lehrstunde in Sachen Angriffs-/ und Kombinations-Fußball erhielten die Leuscheider im Rahmen des SSV Supercups in Weyerbusch vom Rheinlandligisten TuS Koblenz II (U23).
Leuscheid musste zwar Urlaubs-/Verletzungs-/ und Arbeitsbedingt auf 8 Stammkräfte verzichten, konnte aber gerade in der ersten Hälfte gegen die schnellen Spieler der TuS gut dagegenhalten und mit 2 Viererketten die Räume geschickt zustellen.

Koblenz biss sich das ein oder andere mal die Zähne an der dicht gestaffelten Abwehr aus und der SVL versuchte durch gelegentliche Konter Entlastung und kleine Nadelstiche zu setzen, welches aber nur selten gelang.
In der 28. Minute dann doch das überfällige 1:0 für die TuS, die vorher einige gute Chancen liegen ließ, oder an SVL Torhüter Florian Welter scheiterten. Das 2:0 (33.) ließ nicht lange auf sich und so ging es, nach einer ordentlichen Leistung mit dem knappen Rückstand in die Pause. Während die TuS mit 6 frischen Spielern in die zweite Hälfte ging, setzte SVL Coach Neuhaus eher auf punktuelle Auswechslungen mit dem ihm zur Verfügung stehenden 3 Spielern.

Die zweite Hälfte wurde dann immer dominanter durch die TuS geführt und Florian Welter musste noch 5 Mal hinter sich greifen. Standesgemäß hieß es am Ende 7:0 für den TuS Koblenz und der SVL kann gerade mit der ersten Halbzeit zufrieden sein. „Wir konnten gerade in der ersten Hälfte die beiden Viererketten gegen solch einen dominanten Gegner testen. Ich bin hier sehr zufrieden. In der zweiten Hälfte schwanden dann die Kräfte wie das Ergebnis dann auch zeigte“, so SVL Trainer Ingo Neuhaus. Trotz der deutlichen Niederlage gab es doch noch ein Lob von TuS Trainer Dirk Laux, „Leuscheid hat defensiv sehr gut und diszipliniert gespielt. Gerade in der ersten Hälfte hat man uns das Leben schwer gemacht“. Auch ein Lob an den Jungen SVL Keeper Florian Welter (17) blieb nicht aus, „Ein richtig guter“ ergänzte Laux.

Das nächste Testspiel findet im Rahmen der Sportwoche in Rosbach statt. Am Freitag den 31.07.15 kommt es zum Vergleich gegen den SV 09 Eitorf II. Anstoß ist um 20:15 Uhr

Dienstag, 21.07.2015
Jugendabteilung SV Leuscheid

Unsere vom TT-Verband geehrten Tischtennisspieler SVL mit der Urkunde und Spielernadel. Gruß FK

Dienstag, 21.07.2015
Jugendabteilung SV Leuscheid

Zusätzlich zu unseren Ehrenmitglieder SVL, hier fehlend Walter Fuhr, noch ein Bild von unseren FVM-Verdienstnadelträgern mit Achim Buchholz vom Verband sowie mit Udo Barth (1. Vorsitzender)und Jürgen Gansauer (2. Vorsitzender. Ein Bild von den TT-Spielern folgt. Gruß FK

Dienstag, 21.07.2015
Jugendabteilung SV Leuscheid

Einer guten Idee folgt eine gute Tat. Uwe Hankwitz, ehemaliger Spieler in den Vereinen Herchen, Leuscheid und Plaußig (Leipzig) organisierte am 30.05.2015 nach 13 Jahren ein Abschiedsspiel aus dem aktiven Fußball in der Gemeinde Windeck. In Leuscheid spielte Uwe von 1991-94 in der B- und A-Jugend und 2000-01 im Seniorenbereich. Uwe rief und 30 Spieler kamen aus drei Vereinen zu diesem kleinen Event zusammen. Von Zuschauern gut besucht, startete das Spiel bei sonnigem Wetter auf dem Sportplatz in Herchen. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und es gestaltete sich ein schöner Nachmittag. Die Einnahmen spendete Uwe zu gleichen Teilen an die Vereine Herchen, Leuscheid und dem Plaußiger Sportverein. Vorstand und Jugendabteilung des SVL bedanken sich bei Uwe Hankwitz und den beteiligten Spielern herzlich für die Unterstützung! Die Spende von € 350 können wir gut in der Jugendarbeit gebrauchen.

Innerhalb der Sportwoche feierte der SV Leuscheid sein 95-jähriges Jubiläum. Beim Festakt wurden mit der silbernen Verdienstnadel FVM F. Korf, H. P. Walgenbach sowie J. Bungard geehrt, die goldene Nadel erhielten S. Kappenstein , F. Münchberg sowie J. Quadflieg (Fußball). Die bronzene Verbandsspielernadel erhielten M. Täuber, U. Ückerseifer, G. Schenk, H. Gatzmanga, P. Basner, R. Gatzmanga, G. Ückerseifer, W. Koch und M. Gatzmanga, in Gold W. Geilhausen (Tischtennis).

Weiter wurden W. Fuhr, K. Hamann, K. Weber und W. Geilhausen zu Ehrenmitgliedern ernannt. Alle 4 waren/sind nicht nur aktive Sportler, sondern standen dem Verein in Ehrenämtern zur Verfügung (Trainer, Kassierer bzw. 2. Vorsitzender). Zum ersten Ehrenvorsitzenden des SVL wurde Günter Budach ernannt. Nach 43 Jahren Vorstandsarbeit trat er nicht mehr zur Wahl an, steht aber dem Verein in seiner neuen Funktion weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Der SVL bedankt sich für die langjährige Bereitschaft, für den Verein tätig zu sein. Gruß FK

Montag, 20.07.2015
SVL - SSV (1:3) und SVL ll - SSV ll (5:3)

Im Rahmen des Trainingslagers des SV Leuscheid, fand am Samstagnachmittag das Testspiel gegen den Nachbarn aus Weyerbusch (KL-A/WW-Sieg) an. Der agile Gast machte den Hausherren das Leben über 90 Minuten schwer und gewann am Ende auch hochverdient mit 3:1 (Tor SVL: Fabian Ehrenstein). Die schweren Beine der harten Einheiten am selben Morgen und Abend zuvor, konnten lediglich am Ende etwas locker gelaufen werden, reichte dies allerdings nicht, um den SSV Weyerbusch ernsthaft zu gefährden.

„Leuscheid ist im Trainingslager, da ist es normal das man körperlich ausgelaugt ist, außerdem sind meine Jungs im Moment richtig gut drauf und die zweitägige Pause seit Donnerstag tat sein Übriges, um das Spiel auch bei den Temperaturen besser einzuteilen. Ein Dank auch an den SV Leuscheid für die Einladung zum Grillen nach dem Spiel. Eine tolle Geste“, fasst Slobodan Kresovic (Trainer SSV Weyerbusch) den Samstagnachmittag zusammen.

„Unabhängig von dem Spiel und dessen Verlauf, haben wir ein tolles Trainingslager absolviert. Danke hier an alle Organisatoren.

Brunch am Samstag, gemeinsames Grillen mit dem SSV Weyerbusch am Abend, sowie zum Abschluss ein gemeinsames Mittagessen am Sonntag beim „Peso“, lassen die harten Trainingseinheiten von Freitag bis Sonntag positiv abschließen. Der Test während der Zeit zeigt auch, dass man noch einiges im konditionelle, wie auch spielerischen Bereich weiter arbeiten muss“, zieht Neuhaus ein kurzes Fazit zum Wochenende.

Am Donnerstag den 23.07.15 ist man dann zum Gegenbesuch in Weyerbusch zu Gast. Hier spielt man im Rahmen des SSV Supercup gegen den Rheinlandligisten aus Koblenz (II). Anstoß ist um 20 Uhr.

__________


Zum Auftakt in die Saison 2015/16 konnte die Reserve die Zweitvertretung des rheinland-pfälzischen Nachbarn klar bezwingen. Die Hitze und die schweren Beine einiger Spieler die vormittags noch am Training der 1. Mannschaft teilgenommen hatten, ließen zwar kein attraktives Spiel zu, aber dennoch sprang ein deutlicher Sieg dabei heraus. Patrick Himmeröder und Marvin Herz konnten im ersten Durchgang die zweimalige Gästeführung ausgleichen. Lukas Engelbert konnte dann per Handelfmeter noch vor dem Wechsel die erstmalige Führung erzielen., die Patrick Himmeröder und Niko Boenisch im 2. Durchgang noch ausbauten. Erfreulich das der Langzeitverletzte Benedikt Busch erstmals nach sehr langer Zeit wieder in einem Fußballspiel mit dabei sein konnte, damit sich sein Körper langsam wieder ans fussballspielen gewöhnt.

Die Reserve tritt am Mittwoch, 22.07.2015 um 19.30 Uhr bei SSV Almersbach/Fluterschen 2 zum nächsten Testspiel an und empfängt am Sonntag, 26.07. um 13.00 Uhr die SpVg Wallerhausen.

Donnerstag, 16.07.2015
Zweiter Test, zweiter Sieg. Eine gute Halbzeit für den SVL reichte zum klaren Erfolg

Nach dem man den Vorbereitungsauftakt bereits mit einem überzeugenden 3:1 Sieg (Tore: Alexander Güldenring, Maik Springer, Aschot Ghazaryan) gegen den Bezirksligisten VfL Hamm, bei der Sportwoche in Öttershagen, für sich entscheiden konnte, folgte ein 4:1 gegen den ambitionierten B-Ligisten Sportfreunde Schönstein aus dem WW/Sieg Kreis.

Neu-Coach Ingo Neuhaus konnte auf alle Neuzugänge zurückgreifen, wodurch sich das Team in den ersten 15 Minuten erst finden musste. Im Anschluss übernahm Leuscheid mehr und mehr das Geschehen auf dem Feld und setzte nun den Klassenunterschied deutlich um. Immer wieder wurden die Angriffe, insbesondere über die rechte Seite mit Aschot Ghazaryan und Henrik Schäfer, vorangetrieben, woraus sich auch die ein oder andere Chance ergab, aber noch ungenutzt blieb.

Trotz der rechtslastigkeit wurde das erste Tor über die linke Seite vorbereitet. Eine scharfe Hereingabe durch Kevin Klein netzt der starke Alexander Güldenring aus kurzer Distanz zum 1:0 (2o.) für die Gastgeber ein. Das 2:0 (25.) ließ nicht lange auf sich warten. Stefan Güldenring nimmt sich, nach einer tollen Kombination im Mittelfeld, ein Herz und lässt mit einem satten Schuss dem Gäste-Schlussmann keine Chance.
Weitere gute Möglichkeiten folgten und vor allem Fabian Ehrenstein und Kevin Klein drehten nun auf. Kevin Klein war es dann auch, der nach einer mustergültigen Vorarbeit durch F. Ehrenstein das 3:0 (32.) erzielte und wenig später noch das 4:0 (43.), nach einem Abwehrfehler, nachlegte. Schönstein hatte in dieser Phase nichts entgegenzusetzen und bei besserer Chancenverwertung hätte das Ergebnis noch weit höher ausfallen können.

In der zweiten Hälfte ließ man es nun ruhiger angehen und durch viele Auswechslungen war man bedacht auf eine sichere Defensive mit gelegentlichen Vorstößen, die allerdings nicht zum Erfolg führten. Schönstein traute sich nun mehr zu und konnte eine leichte Feldüberlegenheit erarbeiten. In der 49. Minute dann der Anschlusstreffer. Nach einer „leichten“ Berührung von Henrik Schäfer gegen den Sportfreunde Stürmer, zeigte Schiedsrichterin Romina Holschbach auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kevin Binneweiss sicher zum 1:4.

Auch im weiteren Verlauf beschränkte sich Leuscheid darauf die Hochintensive erste Hälfte im Regenerationsmodus abzuarbeiten, ohne allerdings großartig in Gefahr zu geraten, da die Viererkette um Pascal Breuer sicher agierte. So endete Das Spiel mit einem verdienten Sieg für die Hausherren. Trainer Neuhaus zeigte sich am Ende zufrieden, „Das war eine sehr intensive, mit hohem Tempo geführte erste Hälfte, daher muss man auch ein wenig Verständnis für die relativ ruhige zweite Hälfte aufbringen. Die Vorbereitung steckt einigen in den Knochen, bin aber überzeugt das es von Einheit zu Einheit für die Spieler einfacher wird.“

Der nächste Test findet am Samstag den 18.07.15 um 15 Uhr statt. Hier stellt sich der WW/Sieg A-Ligist SSV Weyerbusch im Hundhausen-Park vor (Vorspiel SSVL II – SSV II 13:00 Uhr).

Dienstag, 14.07.2015
Testspiele Fußball Senioren

Mittwoch,15. Juli 2015 in Leuscheid
19.30 Uhr SVL I - SF Schönstein I

Samstag, 18.07.2015 in Leuscheid
13.00 Uhr SVL II - SSV Weyerbusch II
15.00 Uhr SVL I - SSV Weyerbusch I

Donnerstag, 23.07.2015 Supercup in Weyerbusch
20.00 Uhr SVL I - TuS Koblenz II

Sonntag, 26.07.2015
Supercup in Weyerbusch oder
15.00 Uhr SVL I - SG Fensdorf in Leuscheid

Freitag, 31.07.2015 Sportwoche in Rosbach
20.15 Uhr SVL I - SV 09 Eitorf II

Montag, 13.07.2015
Gemeindemeisterschaft FußbaLL Senioren.

Gemeindemeisterschaft Fußball Senioren in Herchen

Vorrunde 1. Mannschaften Sonntag, 02.08.2015
12:00 Uhr TSV Dreisel - SV Leuscheid
12:45 Uhr Spvgg Hurst Rosbach-SV Öttershagen
13:30 Uhr TSV Dreisel-Spvgg Hurst Rosbach
14:15 Uhr SV Leuscheid -SV Öttershagen
15:00 Uhr TSV Dreisel -SV Öttershagen
15:45 Uhr SV Leuscheid-Spvgg Hurst Rosbach

Vorrunde 2. Mannschaften Samstag, 01.08.2015
17:30 Uhr TuS Herchen II -TSV Dreisel II
18:30 Uhr TSV Dreisel II -SV Leuscheid II
19:30 Uhr SV Leuscheid II -TuS Herchen II

Endspiele am Sonntag, 09.08.2015

15.00 Uhr 2. Mannschaften
17.00 Uhr 1. Mannschaften

Montag, 22.06.2015
Kaiserwetter zum 95-jährigen Jubiläum

Den stark besetzten Jagdpokal gewann bei den AH-Teams in diesem Jahr der SSV Weyerbusch nach Achtmeterschießen. Das Freizeitturnier stand ganz im Zeichen der Ehrensteins. Der Älteste -Fabian- gewann mit „Getränke Ludwigs“ das Turnier im Finale gegen Bruder Marius und „Dynamo Tresen“. Platz 3 eroberte der Jüngste -Oliver- mit dem „SC Heiden“. Die Reserve beendete gegen den Tabellenletzten SV Öttershagen ll die Saison mit einem klaren 9:0 Erfolg. Die erste Mannschaft verlor im Derby gegen DAS Team der Rückrunde in der Kreisliga A, die SpVg Hurst/Rosbach, mit 2:4. Unsere Mannschaft hat sich jedoch wacker geschlagen im letzten Saisonspiel.

Die Beachvolleyball-Turniere starteten am Mittwoch mit den Herren. Zwischen fünf teilnehmenden Mannschaften kristallisierte sich die Mannschaft „Nu Pagadi“ als Sieger heraus. Am Donnerstag gingen sechs Damenmannschaften an den Start. Den 1 Platz sicherten sich die Etzbacher, doch waren sie in Finale und Halbfinale nur knapp den beiden Leuscheider Mannschaften, die letztendlich Platz 2 und 3 belegen sollten, unterlegen. Mit einer außerordentlichen Teilnehmerzahl von 12 Mannschaften startete am Samstag das Mixedturnier. Die Belegung des 1 Platzes durch „Saal & Co." lässt sich wohl als verdienter Überraschungssieg bezeichnen.

Bei den Tischtennis-Gemeindemeisterschaften gab es an den drei Turniertagen insgesamt betrachtet eine schwache Beteiligung. Insbesondere in den Schüler- und Jugendwettbewerben bestätigte sich die rückläufige Tendenz der letzten Jahre. Hier war Lisa Beyer (Schladern) mit vier Titel erfolgreichste Akteurin. Für den SVL konnten Günter Ückerseifer und Mario Gatzmanga den Titel des Gemeindemeisters in der Senioren- bzw. Herrenklasse erringen. Zudem gewann Günter Ückerseifer an der Seite von Wilfried Koch auch die Doppelkonkurrenz bei den Senioren.

Allen Teilnehmern und fleißgen Helfern an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön!

Der Vorstand


Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20]