Menü

  Home
  Mannschaften
  Jugendabteilung
  Begegnungen
  Tabelle
  Alben
  Gästebuch
  Impressum
  Login

 




Herzlich Willkommen auf der Seite des SV Leuscheids Abteilung Fußball!

Sie erreichen uns über:  www.svleuscheid.de

Achtung! Dies ist nicht die offizielle Seite des SVL!
Hier klicken, um zur offiziellen Seite zu gelangen: SV - Leuscheid

*** So, 30.08.15 *** 13:00 Uhr SV Leuscheid II : TuS Oberpleis III & 15:00 Uhr SV Leuscheid I : RW Hütte I

News:

Dienstag, 25.08.2015
Jugendabteilung SV Leuscheid

Saisonstart gelungen! Nicht die Ergebnisse stehen in unserem Fokus, sondern mit unserem JSG-Partner Hurst-Rosbach konnten wir als einziger Windecker Verein weiter alle Jugendklassen an den Start bringen.

Aus unserer Sicht sorgt nicht nur das Freizeitangebot oder der Geburtenrückgang für Mannschaftsauflösungen, sondern auch der von vielen Vereinen viel zu stark ausgeprägte Leistungsansatz. Wir folgen weiter dem Breitensportgedanken und möchten den Jugendlichen unserer Region eine Spielmöglichkeit geben. Natürlich sind wir von Wechseln betroffen und diese erschweren unsere Planungen zu den Jugendklassen. Wir bedauern sehr, dass sich dies nicht nur auf A- oder B-Junioren bezieht, sondern sich ausgeweitet hat bis in den Kinderfußball.

In Windeck wird dies sehr früh deutlich bei den C-Junioren. Trotz Vorankündigung aller Altersklassen konnte ein Windecker Verein nun doch schon in der zweiten Saison keine C-Jugen mehr stellen. Trotz diesen schlimmen Entwicklungen werden wir weiter an unserem Breitensportansatz festhalten. Denn von uns ausgebildete ex Jugendspieler spielen durchaus erfolgreich in den umliegenden Seniorenmannschaften. Unsere Jugendtrainer freuen sich über Neuzugänge, deshalb informiert Euch über unsere Internetseite www.svleuscheid.de und schaut ruhig mal bei einem Training vorbei.

Erstmalig traten unsere F- und E-Junioren als JSG an. Trotz der neuen Zusammensetzung schlugen sich die Teams erfreulich. Die F unterlag zwar mit 2 zu 9 Happerschoß, aber der Zusammenhalt war ersichtlich. Unsere E-Junioren, die U 10 gewann mit 11 zu 5 gegen Eitorf, wie auch die U 11 2 ein tolles 4 zu 4 in Birk gegen einen eingespielten Jahrgang erzielte. Die D verlor mit 0 zu 1 in Marienfeld, wie die C hoch dem rein älteren Jahrgang in Neunkirchen unterlag. Köpfe hoch, dies war ein sehr starker Gegner. Die B unterlag in Eitorf mit 2 zu 7 und die A in Mondorf mit 0 zu 5.

Vorschau auf Samstag, 29.8:
11:00 Uhr, F U 9 II Eitorf-U 9 JSG
11:00 Uhr, F U 9 Eitorf-U 9 II JSG
12:00 Uhr, E U 10 Uckerath-U 10 JSG
12:00 Uhr, E U 11 JSG-U 11 Windeck in Rosbach
12:00 Uhr, E U 11 II JSG-U 11 II Mühleip in Leuscheid
13:00 Uhr, D JSG-D Winterscheid in Leuscheid
14:15 Uhr, C JSG-C 2 Marienfeld in Leuscheid
15:45 Uhr, B JSG-B Öttershagen in Rosbach
17:30 Uhr, A JSG-A Eitorf in Rosbach
Gruß FK

Montag, 24.08.2015
Erster “Dreier“ für den SVL – überragender Max Engelberth mit „Hattrick“!!

SVL I – Bad Honnef II 5:3 (4:1)



Erster “Dreier“ für den SVL – überragender Max Engelberth mit „Hattrick“!!



Im ersten Heimspiel der Saison konnte der SVL die ersten 3 Punkte einfahren. Gegen die junge Truppe aus Bad Honnef begann man zunächst zurückhaltend und lies dem Gegner die ersten 10 Minuten auf dem Feld. Hier hatte der Gast bereits nach 3 Minuten eine 100% Chance auf dem Fuß die der sichere Lukas Kolb entschärfte. Im weiteren Verlauf übernahm nun der SVL das Geschehen und drängte den Gegner mehr und mehr in die eigene Hälfte. Insbesondere mit der Zweikampfstärke und immer wieder schnellem überbrücken den Mittelfeldes hatte der Gast Probleme. Alexander Güldenring war es dann, der in der 15. Minute mit dem Kopf, nach Vorarbeit durch Max Engelberth, das 1:0 für den SVL erzielte.



Zunehmend stieg der Druck auf das Gästegehäuse und es folgte der Auftritt des überragenden Max Engelberth. Nach der Vorarbeit zum Führungstreffer konnte Engelberth bereits in Hälfte Eins mit einem nicht ganz sauberen Hattrick (22./35./45.) eine Vorentscheidung herbeiführen. Maßgeblich beteiligt an den Treffern war der agile Henrick Schäfer, der als Aussenverteidiger immer wieder auf dem rechten Flügel auftauchte und die Sturmspitze mit Flanken versorgte. Zwei dieser Hereingaben verwertete Engelberth in Knipser-Manier. Am dritten Treffer des Stürmers zeichnete sich Stefan Güldenring als Vorarbeiter aus. Der „lupenreine“ Hattrick wurde lediglich durch das zwischenzeitliche 1:3 (39.) durch Luigi Falsone verhindert.



Mit dem beruhigenden Vorsprung ging es in die Pause. Mach der Halbzeit zunächst dasselbe Bild. Der SVL setzte den Gegner sofort unter Druck. Nach einer Volleyabnahme einer Ecke von Max Güldenring, kann der Gästekeeper Saverio Colombo den spektakulären Schuss von Max Engelberth nur abklatschen und Stefan Güldenring steht goldrichtig um zum 5:1 für die Hausherren einzuschieben.

Wer nun dachte der „Drops sei gelutscht“ hatte sich geirrt. Unbeirrt der hohen Führung des SVL, stürmte Bad Honnef weiter nach vorne, um nochmal alles zu versuchen. In dieser Phase leistete sich der SVL einige kleine Konzentrationsfehler und der Gast kam noch zu 2 Treffern durch Markus Rings (75.) und Maximilian Dix (86.) zum 5:3. Mehr ließ der Gastgeber nun allerdings nicht mehr zu und hätte durch Konter durchaus das Ergebnis noch weiter hochschrauben. Gerade der lauffreudige Alexander Güldenring verzeichnete noch 2 gute Möglichkeiten sich in die Torschützenliste einzutragen. So blieb es am Ende beim hochverdienten 5:3 für den SVL.



„Bad Honnef hat zu keiner Phase des Spiels aufgegeben und haben uns heute richtig gefordert. Wir haben gegenüber der Auftaktniederlage in Kriegsdorf ein anderes Gesicht gezeigt und vor allem durch den Einsatzwillen das Spiel verdient gewonnen“, lobt SVL Trainer Ingo Neuhaus zum einen die Einstellung der Gäste wie auch die seiner Truppe.



Das nächste Heimspiel steht bereits am kommenden Wochenende an. Am Sonntag den 30.08.15 stellt sich der Topfavorit der Liga, RW Hütte, im „Hundhausen Park“ vor. Anstoß ist um 15:00 Uhr

Samstag, 22.08.2015
Das Wunder von Bern

Das Wunder von Bern ein Musical das es Wert ist nach Hamburg zu fahren. Wunderbare Kulissen, Super Sänger und Musicaldarsteller. Das kann man auch noch ein 2. mal anschauen.

Samstag, 22.08.2015
E "2" JSG Rosbach/Leuscheid

Im ersten Spiel der neufomierten Mannschaft des Jahrganges 2005 erreichte man ein achtbares Unentschieden gegen einen eingespielten Gegner aus Birk. Man merkte den 5 Kindern aus Rosbach und den 5 Kindern des SVL nicht an das dies ihr erstes gemeinsames Spiel war. Es wurde toll kombiniert und auch schöne Tore herausgespielt. Vor allen Dingen stand man direkt als Team auf dem Platz! Ein tolles Torwartduo Marvin und Max hinter einer starken Abwehrreihe um Tom, Aleas, Silvan, Kevin. Davor die Mitelfeld Strategen Colin (2xTore) und Jan sowie die Angreifer Kerson und Justin (2xTore). Trotz dreimaliger Führung stand man kurz vor Schluss 3-4 hinten, aber ein toll vorgetragener Angriff brachte ein gerechtes Remis. Respekt!
DE

Samstag, 22.08.2015
AH 3.Platz

Beim AH Turnier auf der Höhe wurde ein passabler 3.Platz erreicht.

Freitag, 21.08.2015
A-Jugend gewinnt Freundschaftsspiel

In Leuscheid spielte unsere A-Jugend gestern ein Vorbereitungsspiel gegen die A-Junioren der SpVgg Wallerhausen aus dem Fußballkreis Berg. Obwohl der Kader unserer Jungs noch recht dünn ist, traten 11 A-Junioren mit der Unterstützung von zwei weiteren B-Junioren an. Trotz der Feldüberlegenheit konnten unsere Jungs erstmals keine Tore erzielen. Wie so oft im Fußball nutzte der Gegner einen Konter zur Halbzeitführung von 0 zu 1. Wallerhausen legte in der zweiten Halbzeit direkt zum 0 zu 2 nach. Unbeeindruckt vom Rückstand spielte die A-Jugend weiter zwingend auf das Tor von Wallerhausen und erarbeitete sich, wie bereits schon in der ersten Halbzeit, beständig sehr gute Chancen. Mit dem Tor von Volkan Inci zum 1 zu 2 brach die Torflaute, denn Patrick Wirths glich schnell zum 2 zu 2 aus. Wie auch Oliver Ehrenstein unsere Führung zum 3 zu 2 nachlegte und Florian Welter per Strafstoß den Endstand zum 4 zu 2 erzielte. Letztlich ein verdienter Sieg unsere Junioren, die nicht die Ruhe verloren und sich ihren hohen Ballbesitz doch noch mit Toren belohnten. FK

Montag, 17.08.2015
Auftaktniederlage SVL 1

SV Kriegsdorf – SV Leuscheid 5:2 (1:0)



Einen rabenschwarzen Tag erwischten die Leuscheider zum Saisonauftakt in Kriegsdorf. Mit einem deutlichen, aber nicht unverdienten, 2:5 musste man am Ende die Heimreise antreten.

Dabei sah es am Anfang gar nicht danach aus, hatte doch der SVL gerade in den ersten Minuten die große Chance durch Max Engelberth und Alex Güldenring die frühe Führung zu erzielen.

Im Gegenzug war es dann Krigsdorf die den ersten Treffer der Partie markierten. Von da an lief nichts mehr bei den Gästen zusammen. Ungewohnte Hektik und Nervosität führten immer wieder zu haarsträubenden Fehlern im Spielaufbau, oder aber gute Torchancen wurden nicht genutzt. In dieser Phase konnte man froh sein, dass es zur Pause nicht schon 3:0 für den Vorjahresdritten hieß.



Mit neuem Selbstbewusstsein wollte man nun in der zweiten Hälfte ein anderes Gesicht zeigen, wurde dies doch jäh unterbunden mit dem schnellen 0:2 (49.) der Gastgeber. Hoffnung keimte nochmal auf, als Max Engelberth einen verlängerten Ball von Pascal Breuer zum 1:2 (53.) einköpfte. In dieser Phase hatten man leichtes Übergewicht und konnte den Gegner endlich in Verlegenheit bringen. Wieder war es dann ein Abwehrfehler, der das 1:3 (56.) bedeutete. Auch das 4:1 (62.) folgte auf einen Stellungsfehler in der Hintermannschaft des SVL.

Max Engelberth konnte zwar noch das 2:4 (72.) erzielen, stellte Kriegsdorf kurz vor Schluss mit dem 2:5 (87.) den alten Abstand wieder her. Sichtlich Enttäuscht zeigte sich Trainer Ingo Neuhaus nach dem Spiel, ob dem Auftritt seines Teams. „Wenn man die Vorbereitung und Testspiele anschaut, konnte man so etwas nicht unbedingt erwarten. Heute lief nichts zusammen. Vorne wie hinten hat uns die Nervosität das Spiel gekostet“.



Am kommenden Sonntag (23.08.15) stellt sich Aufsteiger Bad Honnef II im „Hundhausen Park“ vor. Anstoß ist um 15 Uhr.

Samstag, 15.08.2015
Gemütliche Runde

Am Samstag trifft sich die A-jugend zum gemütlichen kicken und grillen in Leuscheid am Sportplatz. Beginn 14 Uhr

Montag, 10.08.2015
SVL 1 - Gemeindemeister

TuS Herchen I – SV Leuscheid I 2:3 (1:3)

Der SVL holt zum 4. Mal hintereinander den VG Meister Titel – Schlechte Platzverhältnisse verhindern ein gutes Spiel

Nachdem bereits Volker Hundhausen von 2012 – 2014 Drei Mal hintereinander die VG Meisterschaft als Trainer erringen konnte, setzt sein Nachfolger Ingo Neuhaus mit seinem Team die erfolgreiche Tradition fort. Mit einem umkämpften 3:2 Sieg gegen den Ligakonkurrenten und Erzrivalen aus Herchen, sicherte sich das Team aus Leuscheid zum 4. Male den Titel und holt den Pott nun endgültig in den „Sportpark Hundhausen“.

Auf dem unebenen und teilweise schlecht bespielbaren Rasenplatz, konnte Leuscheid zunächst das Spiel kontrollieren und erspielte sich leichte Feldvorteile. Der harten Gangart des Gegners entgegnete man mit schnellem Umschaltspiel und vor allem Alex Güldenring uns Aschot Ghazaryan wirbelten das ein ums andere Mal mit Sturmtank Max Engelberth die Abwehr der Herchener durcheinander. Engelberth war es dann auch der in der 14. Minute das überfällige 1:0 für Leuscheid erzielte. Bereits 3 Minuten später war Fabian Ehrenstein zur Stelle, nutzt eine verunglückte Abwehr des TuS Keepers und der von ihm abprallende Ball landet zum 2:0 (17.) im Netz.

Herchen investierte nun mehr und eine kleine Unachtsamkeit führt in der 21. Minute, durch einen abgefälscht und damit unhaltbaren Schuss aus 20 Metern, zum 1:2 Anschlusstreffer. Unbeeindruckt davon spielte Leuscheid weiter offensiv druckvoll und Kevin Klein markiert mit einem satten Schuss aus spitzem Winkel in der 32. Minute das 3:1 für den SVL.

Nach der Halbzeit schwanden bei sommerlich-schwülen Temperaturen auf beiden Seiten etwas die Kräfte und die überaus harte Gangart des Gegners, sowie viele kleine Fehlentscheidungen des Schiedsrichters (auf beiden Seiten), ließen ein vernünftiges Fußballspiel nicht mehr zu. Herchen setzte nun alles auf eine Karte und agierte fortan mit einer Doppelspitze und beschäftigte die SVL Abwehr zunehmend.

Eine Standartsituation musste schließlich herhalten, um den erneuten Anschlusstreffer einzuleiten. Eine aus dem Halbfeld geschlagener Freistoß in den Strafraum, springt Henrik Schäfer unglücklich an den Unterarm und Der Schiedsrichter zeigt folgerichtig auf den Punkt. Der fällige Strafstoß bedeutet auch das 2:3 und versprach nun eine heiße Schlussphase. Herchen warf nun alles nach vorne und dies ermöglichte dem SVL einige gute Konterchancen. Die klaren Torchancen in dieser Phase lagen aber bei Herchen. Ein Lattentreffer wie eine Rettung in letzter Not auf der Linie durch Yannick Fuchs, waren die großen Möglichkeiten zum Ausgleich für Herchen. Im Gegenzug hatten Alex Güldenring und vor allem Kevin Klein die Entscheidung auf dem Fuß, die allerdings nicht genutzt werden konnten.

So endete das Spiel nicht unverdient mit 3:2 für den SV Leuscheid, die damit bereits auf 4 verschiedenen Plätzen der VG den Titel erringen konnten.

Herzlichen Glückwunsch dem Team und Trainer Ingo Neuhaus zur tollen Leistung. Dieser positive Abschluss der Vorbereitung sollte nun Motivation genug sein, um am kommenden Sonntag gegen SV Kriegsdorf erfolgreich in die Saison zu starten. Abfahrt des Mannschaftsbusses ist um 13:00 Uhr am Sportpark Hundhausen in Leuscheid. Wir hoffen auch hier auf Unterstützung unserer Fans. Spielort ist Sportplatz Eschmar, Straße zur Mühle, 53844 Troisdorf. Anpfiff ist um 15:00 Uhr

Montag, 10.08.2015
Gemeindemeisterschaft Alte Herren 2015:

Der SV Leuscheid konnte seinen Titel erfolgreich verteidigen. Gespielt wurde in einer Gruppe jeder gegen jeden. Die Spielzeit betrug 13 Minuten. Gespielt wurde mit Torwart plus 6 Feldspieler.
Folgende Mannschaften nahmen teil: SV Höhe, SpVg Hurst Rosbach, TuS Herchen, TSV Dreisel, TSV Germania Windeck, SV Öttershagen und der SV Leuscheid.
Für den SV Leuscheid spielten: Jürgen Gansauer, Gerd Ehrenstein, Danny Ebert (C), Jörg Quadflieg, Heiko Gatzmanga, Nils Klein, Michael Müßeler, Thorsten Sander und Christian Träumner.
Im ersten Spiel gegen den SV Höhe geht es los,wie ein Turnier ebenso startet. Zäher Beginn, abtasten, sich an den Platz und die Verhältnisse gewöhnen, aber dann ging es los. Einige Chancen wurden erarbeitet, konnten aber wie so oft nicht verwertet werden, bis dann endlich Danny das erlösende 1:0 Siegtor erzielte.
Im zweiten Spiel ging es dann gegen Rosbach. Auch hier war der SVL eigentlich überlegen, aber das Tor wurde nicht getroffen. Und wie das halt mal im Fußball so ist, machte Rosbach aus einer seiner wenigen Chancen den 1:0 Siegtreffer, ärgerlich, das hätte nicht sein müssen.
Im dritten Spiel, war der Gastgeber aus Herchen unser Gegner. Das Spiel wurde verdient durch einen Treffer von Heiko mit 1:0 gewonnen. Auch hier war mehr drin, denn wer weiß, wofür so ein Torverhältnis noch mal gut ist.
Als nächstes stand der SV Öttershagen auf dem Zettel. Auch hier wieder funktionierte die Mannschaft und so wurde auch dieses Spiel verdient mit 2:0 durch schön herausgespielte Tore von Jörg und Danny gewonnen.
Im vorletzten Gruppenspiel sollte dann der nächste Sieg gegen Germania Windeck her. Immer noch motiviert ging es ins Spiel, denn auch Rosbach gewann alle seine weiteren Spiele und so gab es für uns eigentlich keine Chance auf den Sieg. Aber egal, gegen Windeck kam jetzt mal die Tormaschinerie vom SVL auf Touren. Innerhalb kurzer Zeit erzielte Nils zwei schöne Tore zum zwischenzeitlichen 2:0. Und es ging weiter. Gerd und Heiko erhöhten zum 4:0 Enstand, es lief immer besser.
Dann in unserer Spielpause kam doch noch das Wunder. Windeck besiegte Rosbach mit 2:1 und gab uns damit einen Matchball, denn Jürgen errechnete eiligst die Tordifferenz und siehe da, uns reichte ein Sieg im letzten Spiel gegen Dreisel. Aber dann noch eine Hiobsbotschaft kurz vor dem Spiel. Unser Mannschaftsführer Danny konnte Im „Endspiel“ verletzungsbedingt nicht mehr antreten, aber er dirigierte von außen so gekonnt, als wäre er auf dem Platz gewesen.
Im letzten Spiel des Turniers gegen Dreisel ging es für uns also um den Titel, aber Dreisel war nicht bereit, uns irgendwelche Geschenke zu machen. So entwickelte sich ein spannendes Spiel mit leichten Vorteilen für uns. Dann war es soweit, Gerd erzielte das erlösende 1:0. Ab jetzt hieß es, Schotten dicht und auf den Abpfiff warten und es reichte. Der SV Leuscheid ist Gemeindemeister 2015 bei den Alten Herren.
Gegen 22:00 Uhr war es dann endlich soweit, Danny konnte den Pokal seinen Mannschaftskameraden präsentieren.
Hier noch für unsere Statistiker: 15 Punkte, 9:1 Tore
Torschützen: Danny (2), Jörg, Heiko (2), Nils (2) und Gerd (2).
Mit sportlichem Gruß
Christian Träumner


Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20]